Nachlese: Planvoll ins Alter statt ratlos in den Ruhestand

Der Titel war Programm bei unserem Netzwerkabend im September. Ich dachte dabei zunächst an die unausweichlichen und für mich eher abtörnenden Begriffe wie Rentenanwartschaften, Erziehungszeiten und Finanzplanung.

Aber weit gefehlt. 🙂

Petra Wlecklik befasst sich bei ihrem SENIORA-Projekt eher mit den weichen Themen rund um den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt.

Mit einer kurzweiligen, interessanten und informativen Mischung aus Vortrag und Workshop hat sie es geschafft, uns alle (in ganz unterschiedlichen Altersgruppen) quasi da abzuholen, wo wir mit unseren Gedanken und Planungen gerade stehen. Sie hat mir persönlich den Blick darauf geöffnet, dass das nahende „Alter“ keineswegs etwas ist, was frau einfach so über sich ergehen lassen muss oder soll. Sie hat für mich vorher ungedachte Gedankenräume und spannende Perspektiven eröffnet, die ich als sehr wertvoll empfinde.

Dass der Netzwerkgedanke auch in diesem Thema steckt, wurde spätestens im Austausch in der Gruppe klar. Wir können sehr viel voneinander lernen. Auch und gerade durch die Vielfalt und Unterschiedlichkeit.

Es war ein spannender Abend, der sehr viel Nachhall in mir erzeugt.
(Ute)

Vielleicht interessiert dich auch...

WW Sommerfest 2023

Unser Sommerfest Ende Juni bei bestem Wetter war ein Fest für die Sinne. Kreativität war