Vorträge

Numerologie

Was ist die Numerologie?
 V O R T R A G

Mittwoch 22. Februar 2017, um 19.30 Uhr im Restaurant Schützenhaus

Warum ist sie für jeden interessant und was kann die Numerologie für mich tun?

Was sagen die persönlichen Zahlen eines Menschen z.B. über sein Potenzial, seinen
Charakter, seine beruflichen Möglichkeiten, seine Stärken aus?

Die persönlichen Zahlen aus dem Geburtsdatum geben darüber Aufschluss!

Dozentin: Bettina Schäfer

Elevator Pitch

Präsentieren Sie sich kurz & knackig
Stellen Sie sich vor,

Sie sind im Aufzug und Ihr Wunschkunde fährt mit. Das ist Ihre Chance!
Sie haben genau 60 Sekunden Zeit für Ihren Elevator Pitch bis die Fahrstuhltür wieder aufgeht.

Zeit genug, um Ihren Wunschkunden anzusprechen und ihn von Ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.
Das ist in so kurzer Zeit nicht zu schaffen, denken Sie vielleicht.
Stimmt aber nicht.


Referentin Edda Görres, erfahrene Fernsehjournalistin und Expertin für Video Marketing, erklärt Techniken und gibt Tipps für einen erfolgreichen Elevator Pitch kurzum für Ihre Aufzugspräsentation in 60 Sekunden!

Worauf es inhaltlich ankommt und wie Sie durch Ihre Körpersprache überzeugen, erarbeiten und üben wir gemeinsam und individuell im Workshop:

Elevator Pitch – der Schlüssel für Ihren Erfolg!

25. Januar 2016 – im Restaurant Schützenhaus
19:30 Uhr – Vortrag mit Videobeispielen
19:50 Uhr – 10 Minuten Vorbereitung für Ihre individuelle Präsentation
20-21 Uhr – Teilnehmer stellen sich vor in 60 Sekunden Feedback + Diskussion

————————–————————–————————–——–
Kostenlos für Mitfrauen der Weiberwirtschaft e.V.
Gäste zahlen 10,00 Euro Eintritt
Anmeldung über Facebook

 

 

Gesund von Kopf bis Fuß

1portraitGesund von Kopf bis Fuß

Was ist Gesundheit? Wieso „von Kopf bis Fuß?“

Fängt Gesundheit im Kopf an ? Findet diese dort statt?

Was hat der Fuß damit zu tun?

In diesem Vortrag geht es um Ihre Gesundheitsprävention.

Lassen Sie sich überraschen.

 

Dozentin: Kerstin Ruf  Natürlich Gesund – Ernährungsberatung

Termin: Mittwoch 26. Oktober 2016

Beginn: 20 Uhr

Ort: Schützenhaus Remscheid

 

Reiki – Die Energie des Lebens

Das Usui System der natürlichen Heilung

 

Reiki ist ein altes Heilsystem, das sich stetig wachsendem Interesse erfreut.

Heilungssuchende und immer mehr Ärzte/Mediziner setzen Reiki ein – zur

Gesunderhalung und für Heilbehandlungen gleichermaßen – und das weltweit.

Der Japaner Mikao Usui entdeckte diese uralte Form der Heilung wieder.

Er entwickelte eine einfache Methode, bei der heilende universale Lebensenergie kanalisiert

und durch sanftes auflegen der Hände übertragen wird.

Reiki, das System der natürlichen Heilung bringt den ganzen Menschen in Einklang – Körper,

Geist, Emotionen und Seele.

Reiki kann andere Therapieformen ergänzen. Reiki lässt sich sehr gut mit schulmedizinischen

oder naturheilkundlichen Behandlungen kombinieren.

Reiki ist leicht zu erlernen und anzuwenden – Reiki geht überall.

 

Dozentin: Beate Kohn

Reikimeisterin/Lehrerin

Veranstaltungsort: Schützenhaus 1, 42853 Remscheid

Mittwoch, 27.April 2016       20 Uhr

 

Treffen Oktober 2015 „Gesund und vital durch Sauerstoff, Wärme und Licht“ – ein besonderes Heilverfahren

Der Radevormwalder Arzt und Erfinder des nach ihm benannten Heilverfahrens die
„SangoMutat-Kur nach Dr. med. Jentjens“, fand bei seinen Forschungen heraus,
dass Sauerstoff, Wärme und Licht elementar wichtig für die Gesunderhaltung unseres
Körpers ist. Er fasste alle drei Elemente in einem Heilverfahren zusammen und erhielt
daraufhin bereits 1959 ein Patent. Im Vortrag wird sein Leben und seine Ideen zum
Verfahren vorgestellt, und bei welchen Erkrankungen es angewandt werden sollte.

Dozentin
Heilprakikerin Ingrid Jentjens

Veranstaltungsort: Schützenhaus, Schützenplatz 1, 42853 Remscheid

Mittwoch 28.10.2015                                        Beginn 20 Uhr

 

Treffen Oktober 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kennen Sie die die 3 Doppel-E?

Am 17.10.2012 referierte Andrea Witzki, Energiesparkontor,  zum Thema Energiesparen unter dem Titel “Kennen Sie die die 3 Doppel-E?”

Wurden Energiekosten bis in die jüngste Vergangenheit als unvermeidbar und unabänderlich angesehen, vollzieht sich gegenwärtig – nicht zuletzt durch ständig und drastisch steigende Energiepreise – ein kompletter Bewusstseinswandel.

Doch wie geht man als Entscheidungsträgerin eines kleinen bzw. mittelständischen Unternehmens oder als Privatperson die Problematik der hohen Energiekosten und verbesserungsfähiger Energieeffizienz zielstrebig an? Weiterlesen

20 Jahre Erfahrung einer erfolgreichen Unternehmerin

Am 28.09.2011 referierte Frauke Kafka zum Thema „20 Jahre Erfahrung einer erfolgreichen Unternehmerin“

Frau Kafka erzählte uns in lockerer Atmosphäre von Ihrem Werdegang und Ihren persönlichen und geschäftlichen Erfahrungen rund um die Wuppertaler Bandweberei.

Weiterlesen

Facebook, Xing, Twitter & Co.

Am 29.06.2011 referierte Ute Keller, ukm – ute keller medien, zum Thema „Facebook, Xing, Twitter & Co. –ist Social Media Marketing für kleine Unternehmen sinnvoll?“

Social Media und Social Media Marketing sind, spätestens seit Facebook die Schallmauer von 20 Millionen Teilnehmern in Deutschland durchbrochen hat, in aller Munde und längst nicht mehr als Randgruppenphänomen abzutun. Wer noch immer meint die eigene Zielgruppe hielte sich nicht in sozialen Netzwerken auf, der muss sich fragen lassen, ob die Zielgruppe vielleicht eine Randgruppe ist.

Weiterlesen

Supervision und Feedback

Am 23.03.2011 referierte Lioba Heinzler, Supervisorin DGSv, moewe Beratung und Seminare, zum Thema Supervision und Feedback – erprobte Instrumente, um die Qualität der Arbeit zu sichern und weiterzuentwickeln

Dauerhaft hochwertige Arbeitsergebnisse fallen nicht vom Himmel, sind keine Zufallsprodukte. Sie entwickeln sich aus dem Zusammenspiel von Kopf, Herz und Hand.

Weiterlesen

Konfliktmanagement und Mediation

Am 23.02.2011 referierte Astrid Vornmoor, Unternehmensberaterin und Mediatorin aus Remscheid, zum Thema „Konfliktmanagement und Mediation“

Der Begriff „Mediation“ kommt aus dem Englischen und heißt „Vermittlung“. Die Mediatorin oder der Mediator vermitteln aber nicht in der Funktion eines Schlichters oder Richters, sondern indem sie die Konfliktparteien dabei unterstützten, eine für sie passende Lösung für ihren Konflikt zu entwickeln.

Weiterlesen

Treffen

Wir treffen uns an
jedem 4. Mittwoch im Monat
18:30h Netzwerken & Essen
ab 19:30h offizielles Programm
ab 21h Netzwerken
.
Einzelheiten zu Themen und Orten finden sich unter der Rubrik Treffen.